Ich habe vor langer Zeit aufgehört Formel 1 zu gucken. Irgendwann ging es nur noch um die Autos und nicht mehr um die Fahrer. Überholmanöver waren auch nicht mehr sonderlich häufig zu sehen und so wurde alles in den Boxenstopps entschieden. Nicht sonderlich sportlich, oder wenn eher wie Schach. Das schaue ich aber auch nicht im Fernsehen, wenn ich denn einen Fernseher hätte. Aber was ich jetzt entdeckt habe mag reiner Zufall sein, aber es drückt doch aus, warum die Formel 1 einfach an Reiz und Spannung verloren hat. Man sehe sich die Tabelle nach dem großen Preis von Istanbul an und entdecke den springenden Punkt:

  1. McLaren-Mercedes – Hamilton
  2. McLaren-Mercedes – Alonso
  3. Ferrari – Massa
  4. Farrari – Raikkonen
  5. BMW-Sauber – Heidfeld
  6. BMW-Sauber – Kubica
  7. Renault – Kovalainen
  8. Renault – Fisichella
  9. Williams-Toyota – Wurz
  10. Williams-Toyota – Rosberg
  11. Red Bull-Renault – Webber
  12. Red Bull-Renault – Coulthard
  13. Toyota – Trulli
  14. Toyota – Schumacher

Ach ja und Radsport werde ich mir auch abgewöhnen, Leichtatlethik finde ich gähnend, der letzte Spieltag der Fußball-Bundesliga war auch einfach nur einschläfern und in der Championsleague sind nur deutsche Krampen unterwegs, so dass ich wenn doch mal irgendwo in die Glotze geschaut wird wohl nur noch die Auswahl habe zwischen Snooker und Curling. Aufs zweite werde ich wohl noch dn ein oder anderen Monat warten müssen.
Gefunden beim Gehirnspühler

# # # # # # #

28. August 2007

Kommentare

Danke für meinen ersten Trackback 😀

Hab heut auch ziemlich deppert geschaut, wie ich den WM-Stand gesehen habe…

Aber eine Frage hab ich noch: Was sind „deutsche Krampen“, die in der CL unterwegs sein sollen?
(Komm aus Österreich, bei uns sind Krampen grantige, bzw eher fast bösartige Personen – wobei meistens Frauen gemeint sind. Wörtlich gehts dann meintens so: „Wah, des is a so a blede Kua, a richtiga Krampm is des..“ 🙂 )

Krampen sind Looser und gemeint sind damit Schalke, Stuttgart und vielelicht Bremen, die sich noch Qualifizieren müssen. Bösartig würde ich die nicht nennen, aber eben auch nicht europatauglich. Ich könnte mich irren;)

Kommentarfunktion ist deaktiviert