Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, welche der beiden von ihnen vertretenen Disziplinen der höhere Rang zukomme. Spöttisch meint der Pfarrer: „Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die es gar nicht gibt.“
Darauf antwortet der Philosoph: „Theologie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum ebenfalls mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und plötzlich ruft: „Ich hab sie!…“

# # #

10. September 2008

Kommentare

Wenigstens hat die Religion eine schwarze Katze :). Und: ist nicht die Philosophie eigentlich die, die mit (schwarzen) Katzen um sich wirft wie die Katzenlady bei den Simpsons?

Kommentarfunktion ist deaktiviert