Kategorie: Leben Seite 11 von 14

Meinen Respekt an alle da draußen, die wirklich hart malochen

Ich bin so kaputt, könnt ihr euch nicht vorstellen. Diese Woche wird eingehen in eine der härtesten meines Lebens, körperlich, ansonsten ist alles gut. Ich arbeite momentan im…

Anspruch und Wirklichkeit

Das ein großer Anspruch beflügeln kann ist jedem aus mindestens drei Hollywoodfilmen bekannt. Das Anspruch auch Hemmen kann ist jedem aus seinem Leben bekannt. Behaupte ich jetzt mal…

Wissenschaftliches Arbeiten auf dem Mac mit Open Office?

Ich schreibe gerade Hausarbeit für das Seminar „Einführung in die Grundbegriffe der Ethik“ über das Verhältnis von „Sein“ und „Sollen“. Irgendwie komme ich nicht so richtig in Fahrt,…

Beim Zahnarzt in Marburg

Ich war heute mal wieder beim Zahnarzt, zum dritten Mal diesen Monat. Alle Zähne raus, oder so ähnlich kam es mir jedenfalls vor. Ich war vorher schon lange…

Skandal beim Videodreh: Ein Hotel in Tokio ist Tokio Hotel lieber als ein japanischer Garten

Ich muss mich jetzt einfach mal aufregen. Nicht im Stile der Tokio Hotel Hasstiraden, die man überall findet, mitunter sogar recht lustig, meist jedoch genauso niveaulos wie die…

Lehrer gehen mit dem Wort Kritikfähigkeit manchmal recht leichtsinnig um

Ich habe beim Stöbern im Internet etwas gefunden, was mich leicht irritiert hat. Ein Lehrer hat einen Blog und schreibt dort über Geschehnisse seines Berufes und allerlei Internetkram,…

Image ist Nichts! Image ist Alles! Listen just music.

ich habe gerade „coming home“ von „Sasha“ gehört. Nicht unbedingt ein Hit und auch so gar nicht die Musik, die ich gerne höre, aber dabei ist mir mal…

Der Kunde ist bei uns Arsch

Unglaublich, habe ich noch nicht erlebt. Wirklich nicht. Ausser bei Behörden oder anderen Staatsunternehmen. Ich krieg mich nicht mehr ein. Ich will ins Fitnesstudio, bzw. Jana, suche also…

Eine Tüte Buntes

Ich will ganz kurz ein paar Meldungen los werden. Erstens Updatet Google scheinbar fleißig weiter, so wurden zwei meiner Projekte doch noch mit Pagerank bedacht. Bei einem wundert…

Ich würde ihn erschießen, wenn er nicht schon tot wäre

Ich bin fertig, fix und fertig. Nervlich schon länger. Das Referat wird morgen gehalten, neun Uhr fünfzehn und wird dann eine Woche auf dem gewissen haben. Meine Woche…