sind schon komisch. Ich verliebe mich immer immens in meine Projekte und möchte sie gerne immer weiter verschönern. Dass sie nach der Verschönerung fast ganz andere Seiten sind, stört mich nicht, auch wenn manche Zwischenphasen eigentlich auch ganz nett waren. Das wirklich komische ist aber, dass ich meine Projekte, sobald sie den sterilen Raum ihrer Testumgebung verlassen habe, ebenso schnell, wie ich mich in sie verliebt habe, nicht mehr leiden kann. Webdesign ist wie ein Wahn, es muss immer etwas neues herbei.

Vielleicht ist das der Grund, warum ich so gerne neue Projekte starte, auch wenn ich eigentlich schon weiß, dass ich sie nicht so befüllen kann, wie ich das möchte. Der Reiz des Neuen ist unersättlich.

Ich sollte vermehrt Themes entwerfen und Templates rausgeben.

# # # # #

30. Januar 2008