Oh mann, mein Mac ist heute gekommen und ich komm so gar nicht klar. Sieht unglaublich schnieke aus. Wunderschön. Allerdings würde ich ganz gerne eben auch arbeiten. Dabei haperts. ist nämlich mein erster Mac. Vorher immer PC und eben auch Windows.

Neuer Computer, also wollte ich gleich loslegen und den ganzen mist installieren, den ich so brauche. Klappt aber nicht. An die Bedienung werde ich mich sicher noch gewöhnen müssen, aber vieles verstehe ich so gar nicht, ganz und gar nicht. Z. B. da hab ich firefox runtergelade installiert, schön, alles super, Rechtsklick hab ich auch rausgefunden, mit angeschlossener Maus eh kein Problem.
Aber!

. Was bitte machen diese zwei Dateien auf meinem Desktop, die, wenn ich sie lösche Firefox mit löschen?
. Gibts es etwas wie die „Drucken“ Taste am Pc um Screenshots zu machen?
. Wie deinstalliere ich Programme?
. Wo bekomme ich ein kostenloses ftp-Programm wie filezilla für Mac her?
. Wo ein kostenloses Programm was ähnliches kann wie Photoshop?
. Oder löschen ohne in den Papierkorb zu ziehen?
. Shortcut für umbenennen?

Ich werde sicher noch tausende Fragen haben, hoffe es findet sich ein Appleianer die mir mit ein paar Tipps zur Seite stehen, weil so kann ich nicht arbeiten, zumindest nicht wie an meinem PC. Ist das normal, dass man direkt wieder wechseln will. So schön er auch ist, praktisch ist das alles noch nicht für mich.

Update: Kann ich irgendwo einstellen, dass beim einfachen Klick in ein Feld, z.B. die Adresszeile von Firefox, das feld ganz markiert ist? So wie es bei Windows Standart ist?

Ich könnte ausrasten! Ich will nur eine .avi öffnen und brauch dafür ewig, ohne Erfolg. Wie bitte kann ich einen Film im .avi oder .mpg Format öffnen? Das kann doch nicht so schwer sein.

Update2: Ich werde die Antworten, von euch oder von mir herrausgefunden, hier auch hinstellen, dafür bitte auf „Alles Lesen“ klicken. Ach ja und Shortcut für Suchen? Windows F3 also.

Antworten

. Was bitte machen diese zwei Dateien auf meinem Desktop, die, wenn ich sie lösche Firefox mit löschen?
Es sind meistens .dmg Dateien, deie ihr runterladet. Ich verschiebe die dann in den Ordner „Programme“ und dann Doppelklick darauf. Dann das Programm ins Dock ziehen und die .dmg in einen Ordner für spätere Installationen, heißt bei mir „Download“ und ist auf meiner externen Festplatte

. Gibts es etwas wie die „Drucken“ Taste am Pc um Screenshots zu machen?
Es gibt ein Programm, das standartmäßig auf dem Mac installiert ist, mit dem Namen „“Bildschirmfoto““, ihr findet es in Programme/Dienstprogamme.

. Wie deinstalliere ich Programme?
Einfach alle Daten löschen. Es gibt wohl keine Registry, also einfach Programmordner und Symbol im Dock löschen

. Wo bekomme ich ein kostenloses ftp-Programm wie filezilla für Mac her?
Mir wurde cyberduck empfolen und ich muss sagen, das Programm hat mich wirklich überzeugt. Habe vorher filezilla benutzt. cyberduck ist besser. Wo runterladen? softronic.de hat eine riesen Auswahl an kostenlosen Programmen für Mac und Pc. Übrigens ist es unglaublich hilfreich zu cygerduck auch noch einen Editor zu verwenden, in dem man dann direkt seine Dateinen ändern kann ohne den Umweg über den normalen Texteditor vom Mac zu machen. ich habe mir TextWrangler runtergeladen und bin auch sehr zufrieden.

. Wo ein kostenloses Programm was ähnliches kann wie Photoshop?
Ich habe jetzt GimpShop, das wohl bekannteste Programm, ähnlich wie Photoshop, aber hmm… ich weiß noch nicht. Sehr unübersichtlich, die Funktionen so krautig angeordnet, ich weiß nicht obs daran liegt, dass ich zu lange mit Photoshop gearbeitet habe, aber ich komm auf Gimp noch nicht klar

. Oder löschen ohne in den Papierkorb zu ziehen?
Einfach Apfeltaste und Insdel drücken.

. Shortcut für umbenennen?
Habe ich noch nicht rausgefunden. Weiß es jemand?

. Shortcut für suchen, z.B. im Editor, bei Windows F3?
Auch noch nicht gefunden.

. avi Filme anschauen?
Schwierig, habe noch keine wirklich befriedigende Lösung gefunden. Divx habe ich runtergeladen und dann noch einen avi-Plaver für den mac mit dem Namen MPlayer Os X 2. Der Hit ist der aber sicher nicht. man kann Filme schauen, super Qualität, aber die Bedienung ist einfach scheiße. Die Fernbedienung „Remote“ funktioniert auch nicht bei dem Player und überhaupt muss man immer erst das Bild wegschalten und kann dann die Bedienung aufrufen.

Wichtig! Ich habe einen neuen Artikel geschrieben, mit ein paar neuen Fragen, da dieser Artikel sonst nicht mehr von neu auf die Seite kommenden gefunden würde, wenn ich meine Fragen hier jetzt alle stelle. Wenn ihr aber direkt auf diesen Artikel gekommen seid, bitte schaut euch auch diesen Artikel an.

Und gibt es eigentlich eine Dockingstation fürs MacBook?

# # # #

11. Januar 2007

Kommentare

Mir geht es genauso, hab auch grad "geswitched". Mein erlentes teile ich gerne:

-Diese Dateien sind Images, darin befindet sich das Programm, ist darin aber schon völlig lauffähig. Der Trick: das Ding öffnen, das Programm per Drag n Drop in den Programmeordner kopieren, dann kannst du das Image auch schön löschen. Zur Einfachheit das Firefoxsymbol dann aus dem Programmeordner noch aufs Dock ziehen, dann haste ihn immer griffbereit.
– In den Programen/diesntprogrammen gibts ein Programm das nennt sich "Bildschirmfoto"
– Deinstallieren brauchst du hier gar nichts, denn OSX kennt keine Registry. Das Programmfile einfach löschen, wenn du kein Bock mehr drauf hast.
– Wie du Programme für Umme bekommst sag ich dir hier lieber nicht…
– iPhoto hat einige Bearbeitungsfunktionen
– Apfel-Insdel löscht Dateien
– keine Ahnung was das für ein Shortcut ist. Musst mal in der Hilfe gucken…

Ich danke euch beiden, ich war gestern wirklich ein wenig verzweifelt, aber heute schon ein wenig zuversichtlicher. Roberts Beiträge habe ich gelesen, allerdings sind nich alle Fragen von mir geklärt worden, bzw. ich habe die Erklärungen der Macianer nicht verstanden, wie gesagt ich hab den Apple seit gestern.
Ich schreibe in den Artikel nochmal ein paar Updates, wenn sich neue Fragen auftun.

Tastaturshortcuts findest Du hier: http://www.xshorts.de/
oder auch hier: http://www.architektenwerk….

Hilfe findest Du viel im macuser.de Forum: http://www.macuser.de/

Dieser Beitrag enthält viele Tipps, am besten weiter hinten anfangen, geht 2003 los.
http://www.macuser.de/forum

Filme anschauen kannst Du mit VLC, es gibt aber auch Windoof-Mediaplayer für den Mac,

FTP Cyberduck (Free) oder Transmit (kostet, hat imho aber die bessere Oberfläche).

Ich vermute Du machst Webdesign? Dann empfehle ich Dir MAMP. Runterladen, Starten, geht!
Fertig ist der lokale Webserver, mit phpMyAdmin und allem was man braucht, easy!

Viel Macsoftware findest Du bei versiontracker.com das ist eignetlich immer die erste
Adresse wenn ich was suche.

Ansonsten muss ich einfach mal sagen dass ich noch nie soviel Software gekauft habe
wie im Moment, es gibt einfach coole Shareware-Progs, wo es der Autor einfach verdient
hat seine Arbeit honoriert zu bekommen.
Gekauft habe ich Garage-Sale, skEdit, DiskOrder, und ein paar andere Kleinigkeiten.
Keins über 30 EUR, aber so machts auch spass!

Viel Erfolg beim Switchen, bei weiteren Fragen einfach Mail 😉

grade beim Suchen ist der Mac doch einfacher. Apfel+F geht immer, ansonsten gibts nette Sachen wie "Spotlight" und "Quicksilver".

Ich b in vor einem Monat umgestiegen, geholfen haben mir:

http://freewareosx.wordpres

und

http://www.admartinator.de/

letztere kennst du ja schon…

Zum Deinstallieren gibts ein Programm namens "uApp", ansonsten einfach alles Löschen, was die Suchfunktion mit gleichem Namen hergibt…

Ich danke euch nochmal allen sehr für die vielen guten Tipps. ich werde euch hier auf dem Blog auf dem Laufenden halten, wie es weiter geht mit mir und dem Mac. Ausserdem werde ich sicher bei den sicherlich auftretenden Problemen der Zukunft auf euren hilfsbereiten Angebote zurückkommen. Danke

Viele Deiner Fragen werden übrigens in der Apple-Online-Hilfe beantwortet. Es gibt sogar extra ein Kapitel für Windows-Umsteiger.

HTH!

Viele Grüße von Zippo!

Jetzt mach doch nicht den gleichen _dummen_ Fehler, wie Robert und stell dir einfach nur den Mac hin ohne dich weiter zu informieren. Es gibt im ollen Netz unendlich Tutorials, Hilfen und auch Foren, wo dir weitergeholfen wird. Schau zum Beispiel auf macuser.de vorbei, benutzt dort die Suche und schon wird sich ein Problem nach dem anderen in die Luft auflösen. Bei keinem technischen Gerät kann man ohne Bedienungsanleitung besonders weit kommen, warum sollte das bei einem Computer/Mac anders sein.
Also zuerst informieren und dann loslegen!
Bin selbst vor nicht ganz 2 Monaten gewechselt und hatte durch diese "Taktik" gar keine, ich wiederhole: GAR KEINE, Probleme.

Hey ihr zwei, ihr habt ja Recht, müsst nr beachten, dass der Artikel direkt nach dem Aupacken entstanden ist, ich arbeiten wollte und es nicht konnte. Ich habe mir den Switch naiver Weise einfacher Vorgestellt.

Aber ja, es gibt für vieles Lösungen und ich bin Froh so viele hilfsbereite Leser zu haben. Aber von gar keinen Problemen kann ich nicht sprechen, schon deshalb weil mein Drucker, ein lexmark Z735, nicht Mactauglich ist. Toll muss ich mir einen neuen kaufen. Das suckt, spricht gegen den Mac, heißt aber nicht, dass ich deshalb die Flinte ins Korn schmeißen werde.

Allerdings wird man doch, genauso wie beim PC, auch Kritik anstellen dürfen. Oder glaubst irgendwer ein Mac wäre Fehlerfrei? Wohl eher nicht. Und es gibt sicherlich auch einiges, was auf dem PC besser ist.

Aber sicher kann man sagen, ich bin langsam angekommen in der Macworld. Alle dringenden Probleme sind erstmal gelöst. Bis auf eines. Gimp ist scheiße! Zumindest wenn man wie ich vorher mit Photoshop 7 gearbeitet hat. Spricht aber nicht gegen Apple, gibts ja auch für den Mac, nur ahbe ich gerade keine 1000 Euro übrig:/

Kann mir jemand ein besseres Programmen nennen, was kostenlos, bzw. wirklich erschwinglich ist, ich bin Student und wirklich nicht allzu flüssig.

Aber wirklich nochmal Danke, ich bin überwältigt, welche Hilfe mir hier zu Teil wird.

hey,
einen blog könnte ich dir noch ans herz legen, denn der blogger schreibt über die sachen, die einem als mac-neuling am anfang kopfzerbrechen bereiten und gibt auch gute tips&tricks.

http://www.meinneuermac.de/

als foto-programm kann ich dir noch aperture empfehlen, das kostet aber auch eine stange geld, es gibt aber glaube ich zur zeit eine kostenlose 30tage testversion. sonst kann ich dir auch nur photoshop empfehlen, obwohl iphoto in der aktuellen version auch ganz gut an funktionen zugelegt hat (im vergleich zur letzten version).

weiß nicht, ob stabil, aber mit GIMP Shop haste eine Photoshop Oberfläche. Bei Windows stürzt mir das Teil aber ständig ab. Evtl. beim mac anders?

Ja Gimp habe ich, funktioniert gut, also ist mir noch kein einziges Mal abgestüzt. Braucht zwar lange um zu laden, aber dann flutscht es auch. Allerdings komme ich nicht wirklich darauf klar. Photoshop ist wirklich eine andere Welt dagegen. Tja muss ich wohl doch mal tief in den Geldbeutel greifen und mir Photoshop für den Mac holen.

moin,
für ftp gibt es im ff iene coole extension, "fireFtp". Ganz einfach. Und zum Videogucken, egal was, kann ich nur VLC empfehlen, das kann eigentlich alles. Bei weiteren Fragen einfach eine Mail.
Gruß

Weiß nicht Robert, ich hab irgendwas so mit Shop und Gimp ist es auch, schick mir doch mal den Link wo dus her hast, dann schau ich nach ob es was anderes ist. Sonst mach ich mich auf die Suche:)

Message vom Oberlehrer: Standardddddddddddd
Und noch ein paar d als Reserve (mit -c kopieren und mit -v einfügen (den Apfel kriegste mit ALT-Shift-+)) : dddddddddddddddddd

ich versteh auch nicht warum du dir nen mach holst, das ist zwar nen bisschn lifestyle, aber ansonsten tuts nen windows rechner genau so (und man kann effektive arbeiten)^^

Nee du, jetzt muss ich mal den mac verteidigen. Ist nicht nur Lifestyle, auch wenn davon ne Menge drinsteckt, aber ich habe jetzt schon Funktionen gefunden, die möchte ich nach so kurzer Zeit nicht mehr missen. Die tasten F9-12 z.B. oder eben den Mac einfach zuklappen und wann immer man ihn braucht einfach aufklappen zu können. Geht wirklich, keinerlei Performanceinbußung.

Außerdem, so eine Äußereung vom Livestyleblogger;)

Also ich muss sagen, dass ich wunderbar in die Mac-Welt eingestiegen bin. Und das nicht nur aus Lifestyle. Allein das Gesamtkonzept, die "Useability" und die Basis Linux haben doch eine nicht geringe Wirkung ausgeübt.
Jedenfalls auf mich. Meine bisherigen Erfahrungen dahingehendich habe ich übrigens auch auf meinen Seiten angefangen zu dokumentieren.

Cyberduck ist bei mir leider immer wieder abgestürzt bei der Synchronisierung meiner Webseiten. Deshalb bin ich auf Transmit von panic.com umgestiegen.

Screenshot geht aucht mit Apfel+shift+3 dann wird eine .jpg auf dem Schreibtisch abgelegt. Umbennen geht entweder über apfel+i (Datei muss markiert sein) oder einfach die Enter Taste drücken, während die Datei markiert ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert