politischer-blog-karneval1.jpg

So es ist vorbei und ich bin froh deswegen. Es war wirklich toll eure Artikel zu lesen, ich bin noch immer beeindruckt, wie viele verschiedenen Blickwinkel auf dieses Thema überhaupt möglich sind. Aber ich kann für mindestens einen Monat das Wort „Politikverdossenheit“ nicht mehr lesen, hören oder sehen. Ich hoffe ihr versteht das.

Ich habe mir Gedanken gemacht, wie man die vielen Artikel gruppieren könnte, um nicht einfach nur eine lange Liste zu haben, von allen Teilnehmern, die sicherlich kaum jemand wirklich abarbeitet. Aber mir ist keine gute Idee gekommen. Inhaltlich zu gruppieren scheint mir nicht möglich, dafür sind die Ansätze doch zu individuell. Außerdem habe ich keine Lust Schubladen aufzumachen. Mein Text ist jetzt System, der Text ist jetzt mal Parteienkritisch, der Text findet alles gut. So nicht.

Aber es muss doch eine bessere Lösung als die Liste geben und ja ich habe eine Gefunden, aber dafür müsstet ihr nocheinmal aktiv werden. Wenn nicht alle mitmachen, bleibt mir nichts anderes übrig, als die Liste alphabetisch zu ordnen und hier noch einmal zu posten.

Meine Idee ist folgende: Ihr taggt eure Artikel. Jeder Autor vergibt für seinen Artikel 10 Stichwörter, so-genannte Tags. Daraus bastele ich eine Tagwolke, die den Blog-Karneval thematisch zeigen wird. Wenn man dann auf ein Tag klickt, dann sieht man die Artikel, die ihren Artikel so verstichwortet haben.

Was haltet ihr davon? Wenn ihr die Idee gut findet, dann sendet mir doch bitte bis Sonntag Abend eure Stichworte. Ich denke mir bis dahin aus, wie das Technisch am besten zu lösen wäre, schade, dass WordPress kein Multi-Blog-System ist, sonst könnte ich einen Blog dafür machen und jedem Artikel die Tags zuordnen. Aber ich finde schon eine Lösung.

Ich werde sicher noch mindestens einen Artikel schreiben, wie die Organisation gelaufen ist, was beim nächsten Mal besser laufen könnte, was mir gefallen hat und was nicht. Jetzt verweise ich nur alle noch einmal auf die Liste der Artikel zum ersten politischen Blog-Karneval.

56 Blogs und 61 Artikel

Das wars von meiner Seite für heute zum Blog-Karneval. ich möchte allen Teilnehmern nocheinmal danken, allen, die geholfen haben ganz besonders. Es war eine tolle Erfahrung sich einem Thema gemeinsam anzunähern, es zu erhellen. Ich muss das ersteinmal mit ein wenig Abstand betrachten, um meine Schlüsse ziehen zu können. Was ich schon jetzt sagen kann, es war ein Erfolg für alle Blogs, die teilgenommen haben. Kann man das so sagen?

# # # # # # # #

22. Juni 2007

Kommentare

Die Idee mit der gemeinsamen Tagwolke finde ich sehr gut. Mal sehen, ob ich zehn griffige Begriffe zusammenbekomme, aber irgendwas bekommst du auf alle Fälle. Wie sollen die Tags an Dich übermittelt werden? Per Mail? Oder soll jeder an seinen Beitrag ein kleines „Update“ dranhängen, wo die Tags niedergelegt sind?

Und besten Dank auch noch für Idee, Umsetzung, Mühe in diesem Zusammenhang. Sehr schön, daß der Karneval so eine erfreuliche Resonanz gefunden hat.

Wenn ichs mir Recht überlege, wäre es eigentlich am besten, wenn jeder am Ende seines Artikel die Stichworte schreiben würde, wenn er den Artikel nicht eh schon getaggt hat.

Ich würds gut finden, wenn ich die Tagwolke auch irgendwie bei mir posten könnte. Ich finde die Idee nämlich auch besser als eine einfache Liste. Aber ein Link auf deine Wolke würde es natürlich auch tun.

Ich kann ja den HTML-Code posten und jeder kann ihn dann gerne übernehmen. Ich werde das wohl händisch machen müssen, oder ich lagere es aus, mal sehen.

[…] onezblog gibt das Ende des ersten politischen Blog-Karnevals bekannt – 61 Artikel von 56 Blogs wollen nun in eine hübsche Form gebracht werden, die den […]

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Blogkarneval und vielen Dank, dass Du Dir diese Mühe überhaupt gemacht hast. 61 Beiträge sind eine tolle Leistung. Ich bin gespannt auf Deine Auswertung.

Erstmal herzlichen Dank für die Mühen, die Du Dir gemacht hast, war und ist eine super Aktion.

Das Problem, das ich beim taggen habe, ist, dass ich keine weiteren neun Tags aufmachen will. Ich habe meinen Artikel schon einmal getaggt (politik). Die Taggs würden meine eigenen Tagg-Wolke unnötig aufblasen.

Stichworte am Ende meines Beitrags kann ich einfügen, auch wenn ich noch nicht so recht weiß, wie das ganze funktionieren soll, aber Du machst das schon ;-).

Dann geh ich mal Stichworte überlegen.

Für diese schöne Aktion will ich mich ebenfalls bedanken. Wirklich schade, dass andere Medien nicht auf den Blog-Karneval aufmerksam wurden, denn wie man sieht können deutsche Blogs durchaus politisch sein. Hat denn jemand irgend eine Bereichterstattung hierüber in einer Zeitung oder Online-Zeitung gesehen?

Stichworte habe ich an meinen Beitrag angehangen.

[…] erste politische Blog-Karneval vom onezblog ist nun beendet. 56 Blogs haben gesamthaft 61 Artikel für diesen Karneval verfasst. Ganz beachtlich, wie ich […]

So, habe ein paar Tags hinzugefügt. Danke auch von mir, dass Du diesen Karneval gestartet hast. Es sind wirklich interessante Beiträge!

Kommentarfunktion ist deaktiviert