Da ich dieses Wochenende nicht dazu gekommen bin einen schon angefangenen Artikel fertig zu stellen nehme ich mal die Möglichkeit wahr und werde einige Kleinigkeiten los, die sich in letzter Zeit angesammelt haben.

Mein Gruppenprojekt Video-Wahn ist langsam ins Rollen gekommen, auch wenn noch einer der vier Autoren auf sich warten lässt. Die andern beiden haben zwar auch erst jeweils einen Beitrag verfasst, aber ich habe wirklich Spaß daran gefunden und lebe dabei meine trashige Ader aus. Das Design ist bei meinen Mitbloggern nicht ganz so gut angekommen und wird sich deshalb noch verändern. Ich wollte damit vor allem ausdrücken, dass es hier nicht ganz Ernst zugeht. Rosa muss da eben sein. Würde mich freuen, wenn der ein oder andere mal rüberklickt und mit Spaß hat. Ist natürlich schwierig, weil gerade Videos doch als sehr subjektiv gut empfunden werden.

Michael vom software guide hat einen super Artikel geschrieben, der Blogneulingen einen Anfang erleichtern soll. „Wie starte ich ein Blog und mache es bekannt?“ Darin geht er auf alle relevanten Punkte des Blogstarts ein und versucht diese zu beantworten. Es geling ihm. Zeitgemäß und kompetent. Hin da!

Ich wurde von Jan, dem Macher vom Upload Magazin, gefragt ob ich nicht einen Artikel zur ersten Ausgabe beisteuern möchte. Darüber habe ich mich sehr gefreut. Das Magazin wird sich um Abmahnungen drehen. Da hab ich aber nu keine Ahnung von und habe deshalb einen Artikel zu Blogethik verfasst, dessen Rohfassung ich ihm heute geschickt habe, mal sehen ob er ins Konzept passt.

Wer sich ein wenig über das wirklich tolle Konzept vom Upload Magazin informieren möchte, der kann entweder sich durch die Seite klicken oder ich empfele ihm, den neuesten Podcast zu hören. Jan erzählt dies und das, spricht aber vor allem über das Konzept von Upload. Dementsprechend heißt es auch „Hinter den Kulissen“

Weiter gehts im Thema, denn mit Jan wurde ein Interview gemacht, in dem er einiges über sich preisgibt. Das Ganze gibts bei Firecrow.

# # # # #

22. April 2007