St. Pauli gegen Schalke 04 am Millerntor

pauli-eintrittskarteIch habe gestern mit meiner Freundin meinen Bruder und seine Freundin in Hamburg besucht und waren wir dann heute am Millerntor und haben das Freundschaftsspiel von St. Pauli gegen Schalke 04 gesehen. Pauli hat 2:0 gewonnen und hätte gut und gerne mit einer besseren Chancenausbeutung auch zwei Tore mehr erzielen können. Schalke war wirklich schwach.

Aber erstens sind die Jungs von Trainer Magath erst gestern aus dem Trainingslager zurückgekommen und zweitens waren einige Stammspieler nicht dabei. Zambrano, Kuranyi oder auch Baumjohann saßen nicht einmal auf der Ersatzbank. Und die Medizinbälle und Treppen waren den Schalkern noch deutlich anzumerken. So konnte St. Pauli munter drauflosspielen und wurde selten entscheidend gestört. Erschreckend waren nur die Fehler der auch sonstigen Stammverteidigung Westermann und Bordon. Aber das wird sicher in einer Woche zum Rückrundenstart anders aussehen.

Ansonsten war es einfach zu kalt. Meine Füße habe ich erst nach einer halben Stunde im Warmen wieder gespürt und selbst der Glühwein hat nur bedingt warm gehalten. Ansonsten muss man die Currywurst im Stadion noch erwähnen, die einfach grandios ist und die schlechte Stimmung, die sicher typisch für ein Freundschaftsspiel war und wohl auch dem Umbau am Millerntor geschuldet ist.

Aber dennoch endlich Mal wieder im Stadion gewesen. Schön.