Da habe ich mich eben gefragt, wie ich vielleicht doch noch die Spiele hier in Tschechien verfolgen kann, da ploppt in meinem Feedreader ein Artikel auf, der mir eine Lösung anbietet, auch wenn diese suboptimal ist: Internetradio.

Auf 90elf werden alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga kommentiert. Entweder als Konferenzschaltung oder ein ausgewähltes Spiel. Besser als gar nichts, würde ich sagen.

Oder kennt jemand eine Möglichkeit die Spiele im internet zu sehen? Vielleicht über einen ausländischen Sender, der nicht so rumpienzt und auch im Internet sendet?

Nachtrag: Wenn ihr wissen wollt, wo ihr die Bundesliga kostenlos im Internet sehen könnt, dann schaut mal in die Kommentare, un/oder auch in den wirklich ausführlichen Artikel von Netzwelt, der alle Möglichkeiten unter die Lupe nimmt und euch so (hoffentlich) kein Bundesligaspiel mehr verpassen lässt. Ich kann leider dennoch nicht die Bundesliga im Internet verfolgen, weil meine Verbindung einfach zu lehm ist und die funktionierenden Streams meistens groß sind, als dass ich bei dem Geruckel und Nachladen überhaupt unterscheiden könnte, ob dort gerade Fußball oder Rudby gespielt wird.

#

12. August 2008

Kommentare

Es ging mal über ein Programm, ob es jetzt geht weiss ich nicht, denke aber schon. Das Programm gibt es hier bei Chip: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_17568283.html

Mit dem Programm kann man ausländische Sender empfangen, interessant sind hier die japanischen oder auch chinesischen.Die Bundesliga gezeigt hat zumindestens mal der Sender CCTV zum Größtenteils, manchmal aber auch andere. Musst du halt schauen.

Ich weiss nicht ob die Chinesen/Japaner noch die Rechte an der BuLi haben, damals hatten sie es auf jeden Fall und da konnte man auch online schauen.

Ob es jetzt noch geht, wie gesagt, keine Ahnung 😉

Ich danke dir für die Informationen und werde es mal ausprobieren, leider habe ich einen Mac und weiß nicht ob ich das Programm auch nutzen kann, werde mal sehen. Danke

hmmm…joa hatte auch das problem das auf myp2p viele streams nicht gingen.
benutze nur noch http://de.zaptiger.com
hatte dort eigentlich noch nie wirklich probleme.
ausserdem kann man meistens auch die spiele mit deutschem kommentator gucken.

neulich kam im fernsehen ein bericht über fussball live streams im internet. neben den hier genannten adressen gibt es ua. auch programme mit denen man die streams ansehen kann. diese sind aber soweit ich das mitbekommen habe nicht legal. am besten nur die streams anschauen, zu denen keine weiteren programme nötig sind, und die aus dem ausland senden, zb china, dann ist man auf der sicheren seite!

Ich halte es für den Endnutzer für wenig problematisch, Programme zum Ansehen der Streams zu nutzen. Zwar droht die DFL von Zeit zu Zeit auch Sanktionen gegen User an, dennoch gehen Rechtsexperten nach gegenwärtigem Stand davon aus, dass das Verfolgen von Bundesliga-Spielen über einen ausländischen Stream rechtmäßig ist, da für den Nutzer nicht zu erkennen ist, ob etwa ein ausländischer Sender über die notwendigen Internetrechte verfügt oder nicht. Und dann kann man das Ruckelbild des Streams durchaus positiv mit dem oben erwähnten Radiostream von 90elf aufpimpen.

Langsam scheinen sich die TV-Anbieter aber in dem Thema etwas zu öffnen. So wird zum Beispiel Sat1 das UEFA-Cup Halbfinale Hamburg/Manchaster live übertragen. Mal sehn vielleicht kann man ja in Zukunft doch noch auf ein komplett Werbefinanziertes Internet-Fussball hoffen!!

Grüße Yannick

Ich gebe Yannick völlig recht! Mittlerweile gibt es zu den Spielen der Champions League und der Europa League immer einen Stream von Ran im Internet zu betrachten – und das völlig kostenlos. Nützlich für Leute die grade nicht vor dem TV sitzen und Sport übers Netz verfolgen wollen…

PS: Kann Euch http://www.fussball-livestream.com für Bundesliga-spiele empfehlen. Die verlinkten Sites dort fürhen meist zum Ziel 😉

Kommentarfunktion ist deaktiviert