Brüssel ist mittlerweile nicht mehr nur eine Stadt, sondern ein Symbol geworden. Die Terroranschläge am 22. März haben den Terror nach Paris in den Köpfen  Europas verankert. So unnormal ist Krieg und Terror in Europa geworden. So wenig ist hier passiert.
Vesta und ich haben Brüssel einige Wochen vor den Anschlägen besucht. Einer dieser Städtetrips, die man macht, wenn man jung ist und günstige Flugtickets bekommt.

Ich habe dennoch bis jetzt gezögert, meine analogen Touristenfotos zu veröffentlichen.

Aber irgendwann wird alles wieder normal. So normal, wie mein Eindruck von Brüssel. Eine schöne Stadt. Schön und ein bisschen langweilig.

Alle Fotos sind mit meiner Leica Mini II und einem Voigtländer Dia Chrome 100 aufgenommen.

# # # #

21. April 2016