Neue Wohnung&neuer Blog

Ich habe endlich wieder Internet und deshalb auch diese Seite fertig machen können. Habe ich schon mit der Umgestaltung meiner persönlichen Seite und dem Aufsetzen dieses neuen Blogs in meiner alten WG angefangen, so konnte ich es erst jetzt hier in der neuen Wohnung zu Ende bringen. ich wohne jetzt im wunderschönen Weidenhausen, in einem über 600 Jahre alten Haus und fühle mich pudelwohl. Ich habe lange überlegt, wie ich weiterbloggen soll und gemerkt, dass es mit dem alten Onezblog irgendwie aus war. Hier starte ich neu, persönlich bis sachlich, also wie immer eigentlich. Aber ohne Pseudonym. Ich. Eben. Und mit mir geht es auch los. Ich habe nämlich einige Bilder meiner neuen Wohnung geschossen. Einige sind auch von meiner Freundin, aber das soll ich eigentlich nicht verraten. Aber sie schläft, weil ich bis in die Puppen noch Code gewälzt habe und merkt das erst morgen. Klickt auf die Bilder, um sie größer anzeigen zu lassen.

Freudentanz über die neue Wohnung
Freudentanz über die neue Wohnung
Unser Wohnzimmer. Bücher sind Freunde!
Unser Wohnzimmer. Bücher sind Freunde!
Und ohne Musik wohnt man nicht.
Und ohne Musik wohnt man nicht.
Mein neuer Arbeitsplatz, an dem ich gerade sitze und dies schreibe.
Mein neuer Arbeitsplatz, an dem ich gerade sitze und dies schreibe
Schlafzimmer und uralte Dielen.
Schlafzimmer und uralte Dielen.
Wohlfühlbett
Wohlfühlbett
Die Küche mit Jokkmokk und Fikus
Die Küche mit Jokkmokk und Fikus
Der Pott und die Reinkieskörnung
Der Pott und die Reinkieskörnung
So, jetzt wisst ihr, von wo aus ich blogge. Was ich bloggen werde, weiß ich selbst so genau nicht. Ich lasse mich überraschen und freue mich seit Ewigkeiten wieder darauf. Seit der ersten Aufgabe des Onezblogs ist bei meinen Blogversuchen irgendwie nichts Sinnvolles rausgekommen. Also lasse ich den Sinn erst ein Mal in der Schublade und hole ihn bei Zeiten heraus. Wenn die Routine da ist und dieser Blog schon mal etwas gefüllt.